Rasenmähen bei Regen ▷ Nassen Rasen mähen kein Problem

Letztes Update: 21. Juli 2022

Endlich ein freier Tag, endlich Zeit zum geplanten Rasenmäher, aber es hat den ganzen Vormittag geregnet. Hält dieser Zustand einige Zeit an, wird die Notwendigkeit immer dringlicher und man muss sich trotzdem an die Arbeit machen. Damit das Rasenmähen bei Regen funktioniert, sollte man einige Regeln beachten. 

Rasenmähen bei Regen

Rasen mähen bei Regen – auch in nassem Zustand wichtig

Natürlich wäre wünschenswert, der Rasen wäre trocken. Dies ist immer der bessere Moment, den Mäher anzuwerfen. Aber wenn der Sommer dieses Jahr mehr ins Wasser fällt als zum Baden einzuladen, muss trotzdem der Rasen versorgt werden. Gerade bei regelmäßigem Regen wächst er besonders dicht und schnell. Auch im Herbst, der von Haus aus schon nasser ist, muss schließlich noch ein letztes Mal gemäht werden, bevor der erste Schnee fällt. Würde man das Gras zu diesem Zeitpunkt stehen lassen, würden die Halme niedergedrückt werden und diese dabei die Wurzeln zum Ersticken bringen. Da besonders im Herbst wenige trockene Tage bleiben, um dem Rasen den nötigen Schliff vor der Winterruhe zu erteilen, ist es notwendig zu wissen, wie man auch im Falle von Feuchtigkeit einen guten Schnitt hinbekommt.

Der erste sehr wichtige Punkt ist, dass der Rasen zu dieser Zeit und in feuchtem Zustand niemals gemulcht, sondern nur gemäht werden darf. Beim Mulchen bleibt der Schnitt auf der Wiese liegen und erdrückt so wie eine dichte Decke das Leben darunter. Das Licht kann dadurch nicht mehr zu den Grashalmen dringen. Die dauerhafte Feuchtigkeit, die sich unter dieser Abdeckung bildet, würde bald zu Fäulnis führen.

Deshalb sollte bei feuchtem Rasen während des Mähens immer ein Auffangkorb Mähen angehängt werden, was leider diverse Handrasenmäher Modelle nicht besitzen. Dieser Behälter sollte in jedem Fall stabil genug sein, um das schwere nasse Gras aufzufangen. Das Ausleeren des Behälters sollte in kürzeren Abständen als üblich erfolgen. Das Mähen selbst ist bei nassen Halmen wesentlich anstrengender, also muss genügend Zeit eingeplant werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Häufiges Leeren des Korbes trägt positiv zur Gewichtsreduktion beim Mähen und auch beim Druck auf den Rasen selbst bei.

In dem folgenden Video werden wertvolle Tipps zum Rasenmähen bei Nässe gegeben:

Die Wiese sollte vor dem Mähen nicht betreten werden, sonst kann der Mäher die niedergedrückten und durch die Nässe verklebten Halme nicht richtig erfassen. Dies gilt natürlich auch, wenn der Rasen durch einen Mähroboter gekürzt wird. Falls der Rasen durch den Regen selbst schon niedergedrückt wurde, ist es am besten, man nimmt einen Rechen und stellt so die Halme wieder auf.

Die Messer müssen regelmäßig vom feuchten Schnittgut befreit werden. Im schlimmsten Fall verkeilt sich das verklebte Gras unter dem Mäher und bringt ihn somit zum Erliegen. Die Schnitthöhe sollte beim ersten Durchgang großzügig hoch gewählt werden, um die Menge, welche der Mäher zu bewältigen hat, zu reduzieren. Ein zweiter Schnitt kurz darauf wäre ratsam, da in dieser Zeit auch das Trocknen des Rasens vorangeschritten sein wird.

Auch der Fangkorb sollte bei jeder Entleerung einmal gründlich gesäubert werden. Reste von nassem Gras machen ihn schwerer, sowohl beim wieder einhängen als auch bei der weiteren Mäharbeit. Außerdem ist die Füllmenge so schneller wieder erreicht und ein weiteres Entleeren in kürzere Abstand notwendig.

Automatische Rasenmäher bzw. Rasenrobter sind durch ein feuchtigkeitsresistentes Gehäuse geschützt, sodass diese auch bei nassem Gras eingesetzt werden können. Bei einem elektronisch betriebenen Mäher ist da eher Vorsicht geboten. Sie sollten vor ihrem Gebrauch auf eventuell eingetretene Nässe überprüft werden. Die Steckverbindungen der Kabel dürfen keinesfalls feucht oder gar richtiggehend nass sein. Um sicheres Mähen bei nassem Rasen zu gewährleisten, sind diese Vorsichtsmaßnahmen unbedingt notwendig.

Interessantes

Golfplatzmäher – was zeichnet einen Golfplatz Rasenmäher aus?

Letztes Update: 20. August 2022 Was ist bei der Pflege von Golfplätzen besonders wichtig? Richtig, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.